Anfahrt zur Burg

Burg

Burgpforte Turicensiis

Burg

Schlaraffia Turicensis, Ackersteinstr. 161, Zürich    

 

Standort siehe >>> Google Map (bitte anklicken)

Tel. +41 79 723 8737 (nur am Uhutag)

 

Anfahrt ab Zürich Hbf

Tram 13 (Richtung Frankental) / Bus 46 ab Hbf

bis Haltstelle "Schwert" oder "Meierhofplatz",

dann Ackersteinstrasse 161 (ca. 5 - 6 Min.)

 

Uhu-Tag: Dienstag, Glock 8 d.A.

Reychsfarben: blau-weiss

gegründet: 5. Oktober 1880 (a.U.21)

 

Sattelplätz nähe Burg

 

Parken

 

Tiefgarage Coop, Regensdorferstr. 9, 8049 Zürich-Höngg, Achtung, Parken nicht bei Coop (schliesst um 20 Uhr) sondern untere Etage!

Nachteingang/Ausfahrt rechts von Limmattalstrasse 214, 8049 Zürich (dunkelblaues Gebäude, teilweise auf Stützpfosten gebaut)

Zeitlich begrenzte Parkplätze (sofern vorhanden) entlang Ackersteinstrasse und Bauherrenstrasse (untere Parallelstrasse zu Ackerteinstrasse)

 

Unterschlupf

Unterschlupf

 

Budget Youth Hostel (günstige Mehrbett-Zimmer), Ackersteinstr. 175, Zürich, 200 m zur Burg, Tel. +41 76 467 70 76

Hotel Limmathof, Limmatquai 142, 8001 Zürich, Nähe Hbf, 4,4 km zur Burg, Tel. +41 44 261 42 20

Hotel Ibis, Schiffbaustr. 11, 8005 Zürich, 2,6 km zur Burg, Tel. +41 44 276 21 00

Gasthof Hirschen, Watterstr. 9, 8105 Regensdorf, 4,7 km zur Burg, Tel. +41 44 843 22 22

 

 

Encyclopedia culinaria

Futtern wie bei Muttern!

Gute Laune, voller Bauch, das ist turicenser Brauch

atzungs- und labungskarte

 

Tisch Regulum

wilst du guet Gast seyn alhir, so nimm dies Regulum herfir

1. lasz dir aiin guet Ritterdrunk raichen

2. lasz dir Waszer ueber Hende schuetten, dasz du sauber bisd an Tafel

3. lasz dir ein gros Tuchen umbinden von ain Weibsperson

4. hok an Tafel mit gueten Muoths und lasz dir ein kraeftig Trunk von praun       xxBihr oder geprandt Weyn bringen

5. sag vorm Trinken: zur Gesundtheit und EHE

6. Brod wird brochen und in Schmalz getunket

7. isz mit Fingern. so dir sauber gemachet sind. das Meszer wird nur zum xxSchneiden von Fleische genomen, auch net zum Stechen in andere   xxManspersonen

8. lasz hoeren, wann dir schmaket ein schluerfen ruelpsen und forzen

9. stosz net Messer in Tisch oder Bredt

10. lek dir Finger am Maule ab, auf dasz dir nichts verloren gehet, erst darnach xxxwischest du sie am Tuche

11. versuendigst du dich am disem Regulum, so wirst du in Pranger xxxgeschlohsen, befreiet dich daraus keine Junfrouw mit Kuhsen, so sollst du xxxfuer ale ain Trunk bezahlen

gegaeben zue Turicum am 5. Lethemond 1580 (a.U. 21)

 

zurück